Yin Yoga

Release and relax!

Yin Yoga ist ein passiver Yogastil, die Übungen werden sehr lange gehalten und fast nur im Sitzen und Liegen praktiziert. Durch die lange Haltedauer (3-5 Minuten)wird am tiefer liegenden Bindegewebe, den Faszien, gearbeitet. So können Haltungsmuster aufgebrochen und die Muskulatur optimal gedehnt werden.

Während man die Posen für längere Zeit hält, werden die tiefer liegenden Gewebsschichten sowie die Faszien, Sehnen und Bänder und andere Bindegewebsschichten  gedehnt. Dadurch entwickelt sich eine allumfassende Flexibilität und die Beweglichkeit der Gelenke sowie die Versorgung des Bindegewebes wird deutlich verbessert.

Der Focus während der Praxis ist nach innen gerichtet und meditativ, während der Lehrer die Schüler durch Einsatz von „Dharma Vorträgen“ in einen noch tieferen meditativen Zustand bringen kann. Dabei handelt es sich um kurze Vorträge über den Körper, die Posen oder über die Energiezentren. Der Lehrer kann außerdem spirituelle Geschichten oder seine eigenen Erlebnisse und Weisheiten mit den Schülern teilen.

Der Stil basiert teilweise auf dem traditionellen chinesischen Meridiansystem, das auch in der Akupunktur verwendet wird. Ziel ist es, die Energiebahnen in diesen Geweben zu stimulieren, den Blutfluss zu fördern und mehr Flexibilität zu schaffen.

Yin Yoga ist sehr ruhig und meditativ. Da die Körperhaltungen so lange gehalten werden, bleibt viel Zeit und Raum, um wahrzunehmen, was in deinem Körper geschieht, und darin Komfort zu finden, indem du eine tiefere Schicht sowohl physisch als auch mental loslässt und entspannst.

zum Stundenplan für Friedrichshain
zum Stundenplan für Berlin Mitte
zum Stundenplan für unsere Live Streams

Weitere Kurse.